Dithmarschen


Die letzte Bauernrepublik Europas, die 1559 endete, ist heute eine moderne Küstenregion, in der Industrie, Landwirtschaft und Tourismus den Ton angeben.

Letzterer ist nicht nur in der Stadt Büsum und in Friedrichskoog angesiedelt, sondern erstreckt sich über ganz Dithmarschen, das, genau genommen, eigentlich eine Insel ist,
umgeben von der Eider, zwei Kanälen, der Elbe und der Nordsee.

Büsum ist die touristische Hochburg, Heide die Haupt- und Einkaufsstadt. Meldorf, Marne, Wesselburen, Lunden, Albersdorf, Burg, St. Michaelisdonn, Brunsbüttelkoog und Friedrichskoog bilden die Unterzentren.

Dazwischen breitet sich eine einmalige Marsch- und Geestlandschaft aus, die überall ihre kulturellen und kulinarischen Vorzüge präsentiert.

Die gastronomische Vielfalt ist auch auf dem Lande reichhaltig und empfehlenswert, während die Städte sowohl einheimische wie internationale Küche anbieten. Die Häfen in Büsum, Friedrichskoog und Brunsbüttel sowie die Wasserstraßen des Nord-Ostsee-Kanals und der Eider verleihen Dithmarschen sein charakteristisches maritimes Flair, während das landwirtschaftliche Highlight natürlich der berühmte Kohl ist.

in Dithmarschen






Es ist kein Geheimnis, dass sich Einheimische und Gäste nicht nur wegen der ländlichen Kultur und der einmaligen Natur, sondern auch wegen der guten Küche in Dithmarschen so wohl fühlen. Und das kommt nicht von ungefähr. Eine Region, die zugleich von der Fischerei und der Landwirtschaft bestimmt war und ist, hat kulinarisch viel zu bieten.

Hinzu kommt die lange Erfahrung der gastronomischen Betriebe in der gekonnten Zubereitung der Gerichte, wobei die Frische der vorzugsweise aus der Region stammenden Produkte sowie traditionell bewährte Rezepte die Hauptrolle spielen.

Dithmarschen als das größte zusammenhängende Kohlanbaugebiet Europas hat sich auch bei den vielfältigen Kohlgerichten einen vorzüglichen Ruf erworben, was auf den alljährlichen „Kohltagen“ immer wieder unter Beweis gestellt wird.

Die Herzliche Freundlichkeit der Einwohner spiegelt sich auch im Service wieder, der stets bemüht ist, dem Gast das Beste zu kredenzen.

Genießen Sie mit diesem Gastronomieführer, der auch vieles über Geschichte, Land und Leute berichtet, eine faszinierende kulinarische Rundreise durch eine der schönsten Küstenregionen Deutschlands!

Ihr Peter Bartsch
Vorsitzender des DEHOGA-Kreisverbandes Dithmarschen


Windjammer im Büsumer Hafen

St. Annen Kirche

Fährbilck am Kanal

Dorfidyll in Tellingstedt